Juli 2018 I Ausflug zur Kampenwand

Nervenkitzel und viel gute Laune beim Ladenbau-Event-Wochenende

Am Vormittag des 6. Juli startete unser Ladenbau-Team in ein abenteuerliches Wochenende zur Kampenwand in den Chiemgauer Alpen. Trotz 10-stündiger Anfahrt und gefühlt unendlich langer Staus ließen sich die Teilnehmer ihre Vorfreude nicht nehmen und versüßten sich die Busfahrt mit Musik, lautem Gesang und viel Gelächter. Endlich angekommen ging es mit der Seilbahn hoch zur SonnenAlm. Die letzte Bahn des Tages wurde gerade noch erreicht – ansonsten hätte das Gepäck im dreistündigen Fußmarsch nach oben getragen werden müssen. Glück gehabt! Von der idyllischen Unterkunft auf 1.500 m Höhe waren alle Teilnehmer sichtlich begeistert: sie bot einen atemberaubenden Ausblick auf das umliegende Bergpanorama, gemütlich-rustikales Ambiente mit modernen Highlights und hervorragendes Essen.

Am nächsten Tag standen abenteuerliche Aktivitäten auf dem Programm: gewählt werden konnte zwischen Paragliding, Segelfliegen, E-Mountainbiking, Rafting und Wandern. Somit war für jeden Geschmack etwas dabei und alle Teilnehmer, ganz gleich ob beim waghalsigen oder entspannten Programm, hatten abends jede Menge zu berichten. Am Sonntag ging’s wieder nach Hause – diesmal eher schlummernd im Bus, anstatt lachend und singend.

Dank der aufregenden Aktivitäten, der ausgezeichneten Unterkunft und der gelassenen Stimmung im Team kann man zu Recht sagen, dass das Event-Wochenende ein voller Erfolg war. Von kleinen Komplikationen ließ sich keiner die Laune vermiesen und vor allem eins zeigte sich ganz deutlich: der ausgeprägte Teamgeist und Zusammenhalt innerhalb der gesamten Truppe.