Mai 2019 I Metzgerei mit Wow-Effekt

KRAMER Ladenbau gestaltet das Kadach Genusswerk in Spremberg.

Acht Jahre lang stand das Gebäude einer ehemaligen McDonald’s-Filiale in Spremberg leer – nun erstrahlt es in neuem Glanz und mit einem völlig anderen Konzept. Die Fleischerei Kadach eröffnete im Mai 2019 ihre nun schon neunte Filiale, das Genusswerk. Und hier ist der Name Programm: statt fadem Fast Food werden hier nämlich hausgemachte Burger vor den Augen der Kunden frisch zubereitet. Daneben gibt es ein hochwertiges Metzger-Sortiment, Dry Aged-Beef und das komplette Imbiss-Angebote vom Frühstück über den Mittagstisch bis zum Abendessen.

Obendrauf wird dem Besucher optisch einiges geboten. Die beeindruckende, 25 Meter lange Theke sticht durch ihre auffällige Verkleidung direkt ins Auge. Birkenholz zieht sich als dekoratives Element wie ein roter Faden durch den Laden. Es stellt die Nähe zur Natur her und symbolisiert den Bezug zur Region. Das Highlight ist wohl die Nachahmung eines Stollens im Sitzbereich – samt Eingang mit massiven Holzbalken, Trennwänden aus handgefertigten Betonsteinen und einer dunklen Wandverkleidung im Inneren, die an Kohle erinnert. Siebzig Plätze im Innenraum und noch einmal sechzig Plätze im Außenbereich inklusive Spielecken für die Kleinen sorgen dafür, dass es auch in Spitzenzeiten nicht beengt zugeht. Die zwei großen Kühlräumen und ein Tiefkühlraum hinter dem Verkaufsbereich kommen ebenfalls von der KRAMER GmbH.